PRO-VE Konferenz in Lissabon

Die diesjährige PRO-VE Konferenz fand vom 19. bis 21. September 2022 in Lissabon statt. Das SO-SERVE Projekt wurde hierbei in zweifacher Form vertreten. Zum einen wurden relevante Themen des Projektes im Rahmen der Special Session “Shaping Values Through Collaborative Work (in Society 5.0)” adressiert, welche von Julia Friedrich moderiert wurde. Die Rolle von Werten in der Gestaltung neuer Arbeitsformen und die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Wertbegriff in der Dienstleistungs- und Arbeitsgestaltung wurden hierbei aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und diskutiert.

Konkretisiert für den Bereich der Interaktionsarbeit wurde dies in der Vorstellung des Beitrages “Value Driven Transformation of Care Work – a Use Case”, welcher im Rahmen des SO-SERVE Projektes entstand und durch Vanita Römer präsentiert wurde. In ihrem Beitrag zur Session illustrierte Vanita Römer die wertzentrierten Gestaltung der Interaktionsarbeit anhang der Ausarbeitung des Werteverständnisses im Transformationsprozess der Bosold Pflege. In diesem Rahmen wurden zudem das hierin angewandte wertezentrierte SO-SERVE Vorgehen sowie das SSE Innovation Model thematisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.